Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen.

Altstadtführung

Das Wahrzeichen in der Altstadt ist das Hohntor als Eingang durch die Stadtmauer aus dem Jahre 1578. Der große Marktplatz mit seinen beiden Brunnen bildet die gute Stube der Stadt. Bad Neustadt an der Fränkischen Saale ist eine Stadt mit Herz. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Eine herzförmige Stadtmauer umringt das Ensemble der Altstadt. Mehr als 1.200 Jahre Geschichte, die bis Karl der Große zurückreicht, wartet innerhalb der fast vollständig erhaltenen Stadtmauer auf die Besucher. Bad Neustadt ist 1934 durch die Eingemeindung des nahe gelegenen Neuhaus zum „Bad“ erhoben worden.

Im Kurviertel der Stadt, unweit der Fränkischen Saale, tragen drei Heilquellen zum Erhalt der Gesundheit der Gäste und Patienten bei. Hoch über der Stadt repräsentiert die Salzburg aus dem 11. Jahrhundert ein Zeichen einstiger Macht entlang bedeutender Handelswege aus früherer Zeit.

 

Zeitrahmen: Jeden Samstag, April - Oktober,  2 Stunden,  ansonsten individuell auf Anfrage

Preis: 3 € / pro Person, Kinder bis 18 Jahre kostenlos

Treffpunkt: 14:30 Uhr Rathausplatz

 

Keine Anmeldung erforderlich

 

Gruppenpreis: 38 Euro für bis zu 25 Personen

Veranstaltungstag

  23.06.2018 - 14:30 bis 23.06.2018 - 16:30

Preise

 

3,00 € p.P.