Brasilianische Gitarrenmusik

Wie kaum eine andere, ist die Musik und Kultur Südamerikas geprägt von den verschiedensten Einflüssen, die aus der bewegten Geschichte des Kontinentes erwachsen sind. Die lange Herrschaft der indigenen Völker, die Kolonialisierung durch die europäischen Meeresmächte und die damit einhergehende Verschleppung schwarzafrikanischer Sklaven, lassen sich noch heute in der Musik Südamerikas hören.

Der brasilianische Gitarrist Clemer Andreotti, der sein Studium der Gitarre bei den bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten Lateinamerikas (Henrique Pinto, Abel Carlevaro, Guido Santórsola u.a.) begann, seine Ausbildung in Würzburg abschloss und seit 1988 selbst an der Hochschule für Musik unterrichtet, nimmt sich der vielfältigen Musik seiner Heimat Brasilien an und interpretiert Werke von Heitor Villa-Lobos, Paulo Bellinati, Marco Pereira und anderen solistisch auf der Gitarre.

Karten sind erhältlich bei:
Rhön GmbH
Spörleinstr. 11, 97616 Bad Neustadt
09771 / 687 60 60

Kloster Wechterswinkel
Um den Bau 6, 97654 Bastheim / Kloster Wechterswinkel
09773 / 89 72 62

Weitere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungstag

   29.02.2020 - 19:30 bis 29.02.2020 - 21:30

Veranstaltungsort

Kloster Wechterswinkel

Preise

 

VVK: 12,00 € / 10,00 € (erm.)
AK: 14,00 € / 12,00 € (erm.)
Schüler 5,00 €

 

Veranstalter

Kulturagentur Rhön-Grabfeld
Spörleinstr. 11
97616 Bad Neustadt

Ansprechpartner:
Astrid Hedrich-Scherpf

  09771 94674
  www.rhoen-grabfeld.de